Behandlung von

Sport- und Freizeitpferden

Die Prinzipien der Osteopathie

  1. Der Körper ist eine strukturelle und funktionelle Einheit und muss immer als Ganzes betrachtet werden! Man muss sich den Gesamtorganismus wie ein Uhrwerk vorstellen. Wenn dort ein Rad nicht funktioniert, hat dies Auswirkungen auf den gesamten Mechanismus.
  2. Es besteht eine wechselseitige Abhängigkeit zwischen Struktur und Funktion.
  3. Die arterielle Regel: Sie soll verdeutlichen, dass die Zellen des Körpers nur dann funktionieren können, wenn die Zu- und Ableitung von Nährstoffen über das Blut- und Lymphgefäßsystem reibungslos stattfinden kann. Verletzungen, Entzündungen und Vernarbungen schränken den arteriellen Fluss ein.
  4. Der Körper besitzt selbstheilende Kräfte. Spätestens dann, wenn diese Selbstheilungsfähigkeiten des Körpers gestört und überlastet sind, sollte ein Osteotherapeut tätig werden, um den Körper wieder auf die richtige Bahn zu lenken.